Sa., 10. Okt. | Germanisches Nationalmuseum

"ART PROTEST/Feuer" - Küstlergespräch mit Maja Bogaczewicz

Bildpräsentation im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Art Protest" - Künstlerinterviews in Halle 1 des Germanischen National Museum
Eintrittskarten stehen nicht zum Verkauf
"ART PROTEST/Feuer" - Küstlergespräch mit Maja Bogaczewicz

Time & Location

10. Okt. 2020, 15:00 – 21. Okt. 2020, 20:30
Germanisches Nationalmuseum, Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg, Deutschland

About The Event

Das Künstlergesprächmit Maja Bogaczewicz über ihr Ölgemälde "Zustand der Dinge - Feuer" thematiesiert den Zusammenhang von Klimawandel, modernen Mobilität und Corona-Pandemie. Es findet zuerst live in der Halle 1 des Museum statt und wird demnächst als ein Videointerview auf dem YouTube-Kanal von Maja Bogaczewicz veröffentlicht. Das Bild "Feuer" wird nach dem Gespräch noch über eine Woche lang im Rahmen der Sonderausstellung "Halle 1 - ein Experiment" im Germanischen Nationalmuseum zu sehen.

"Art Protest - Künstlerinterviews in Halle 1"

Die Veranstaltungsreihe „Art Protest“ setzt sich mit den aktuellen globalen Krisen (Corona-Pandemie, Klimawandel und Flucht) und deren  künstlerischen Verarbeitung auseinander. Vorgestellt werden dabei drei künstlerischen Positionen von: Maja  Bogaczewicz (Gemälde "Feuer"/"Corona-Buddha"), Evi Lou (Intervention im öffentlichen Raum "Masken on Tour" am 10. Oktober 2020 ) und Wondwosen Nega Germa (Objekte zum Thema"Flucht", am 17. Oktober 2020).

Öffnungszeiten und Eintritt:

1) Künstlergespräch am 10. Oktober 2021 um 15 Uhr

Eintritt im Museumsticket enthalten 

2) Ausstellung 14.-21. Oktober (Das Gemälde "Feuer")

Eintritt im Museumsticket enthalten und zur Öffnungszeiten des Museum (mittwoch Eintritt frei von 17:30 bis 20:30)

Es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen: Mundnasenschutz & Abstand

Weitere Informationen zum Projekt:

Das  Projekt „Art Protest“ entstand als eine Zusammenarbeit des Germanischen  Nationalmuseum mit dem Künstlernetzwerk „Global Art Nürnberg e.V“. „Art  Protest“ kündigt das partizipative Kunstprojekt „Global Art  Wohnzimmer-Werkstatt“ im Rahmen des Global Art Festival  2021 im Germanischen Nationalmuseum (verschoben auf Herbst 2021) an, bei dem es um den Alltag und Schaffensweise  der zeitgenössischen Künstler aus dem Kreis Global Art Netzwerk geht. 

Konzept & Künstlerische Leitung:

Maja Bogaczewicz

Share This Event